News-Übersicht

Mit der Nutzung von Spieleaustausch erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebotes zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • Vor kurzem erschien die Verfilmung von Assassin's Creed in den Kinos, doch läuft sie wirklich wie geplant?

    "Assassin's Creed" ist auf dem besten Wege sich als ein Riesenflop herauszustellen, dies belegen die Erwartungen von 20th Century Fox und die tatsächlichen Einnahmen.
    Der Film erschien am 21.Dezember in den amerikanischen und französischen Kinos und sollte laut 20th Century Fox durch die Weihnachtsfeiertage 35 Millionen US-Dollar in der ersten Woche einspielen. Tatsächlich spielte der Film aber nur 22,5 Millionen US-Dollar in den ersten sechs Tagen ein, die Einnahmen liegen also deutlich unter den Erwartungen.

    Trotz alledem ist der Distribution Chief von 20th Century Fox, Chris Aronson, sich sicher dass der internationale Markt die Produktionskosten von circa. 125 Millionen US-Dollar wieder einbringt. Er ging im vorhinein schon davon aus dass der Film nicht wirklich gut bei den Amerikanern ankommen wird, da Assassin's Creed vor allem von den Europäern gespielt wird. Das Branchenfachblatt "The Hollywood Reporter" rechnet allerdings nicht mit Einnahmen von 125 Millionen US-Dollar. Sie gehen davon aus dass der Film im besten Falle 60% der Produktionskosten wieder einspielt.

    Verfilmte Videospiele sind noch nie wirklich gut angekommen, dies hat uns die Vergangenheit auch schon gezeigt. Assassin's Creed wollte es allerdings anders machen: 125 Millionen US-Dollar sind ein vergleichsweise hohes Budget und zudem besteht die Besetzung aus vielen Stars wie z.B. Michael Fassbender. Doch wieso bleibt dann der Erfolg aus?

    Nun ein paar Fragen an euch!

    Habt ihr den Film schon im Kino gesehen? Falls ja, was fandet ihr ihn?
    Woran liegt es, dass Spielverfilmungen nicht wirklich gut ankommen?
    Wieso ist "Assassin's Creed" zur Zeit nicht erfolgreich?
    Wird der internationale Markt die Produktionskosten von "Assassin's Creed" wieder einbringen?










  • Das Spieleaustausch-Team wünscht Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

    Genießt die Zeit mit Euren Besten - egal, ob Freunde oder Familie - und lasst Euch reichlich bescheren!
    Wie CptNoob letztes Jahr bereits schrieb: Geschenke sind nicht alles. Viel wichtiger ist die Familie. Also, genießt diesen Tag mit der Familie und den Freunden, sofern Ihr könnt. :)

    "Zeit für Liebe und Gefühl,
    heute bleibts nur außen kühl!
    Kerzenschein und Plätzchenduft,
    Weihnachten liegt in der Luft!"

    (Autor unbekannt)


  • Update stoppt die Taubsi-Plage

    Niantic veröffentlichte auf ihrem Twitter Account einige Änderungen was das Spawn-Verhalten der Taubsis und Rattfratzs sowie auch das der Zubats betrifft.



    Doch ein lang ersehntes Update ist dies noch nicht. Es gibt immernoch Probleme mit dem Tracking-System und jetzt nun auch das Ausbrüten von Eiern. Geändert wurde, dass aus 2 Kilometer-Eiern keine Taubsis, Rattfratz und Zubat mehr schlüpfen und dass das Evoli nur noch aus 5 Kilometer Eiern schlüpft.



    Trotz alledem warten die Fans noch ungeduldig auf die Tausch- und Kampffunktion. Die Tracking Version von Pokemon Go wurde in San Francisco getestet und sah recht vielversprechend aus, wird aber nicht mit in die App integriert.

    Fans wünschen sich noch immer, dass das Tracking wieder in die App eingebaut wird, weil diese am Anfang Bestandteil des Spiels war. Niantic hat also immer noch keine genaueren Informationen, wann wir die App endlich wieder so nutzen können, wie es eigentlich vorgesehen ist.

    Das Tracking-System wurde kurz nach Release der App aus dem System genommen.

          Niantic schrieb:

    Bei Niantic testen wir immer noch eine neue Art von Tracking, das bis jetzt nur auf San Francisco beschränkt ist. Im Moment können wir noch nicht abschätzen, wann das Feature für weitere Regionen verfügbar sein wird.
    Wie findest du das Update bezüglich des Spawn-Verhaltens? Wirst du auch im Winter wenn es draussen kalt ist noch aktiv spielen?


  • Die League of Legends WM ist nun bereits ein paar Tage alt und neigt sich jetzt dem Ende zu.
    Das Finale, welches in der Nacht vom 29.10 auf den 30.10 im Staples Center in Los Angeles zwischen SK telecom T1 und Samsung Galaxy stattfinden wird, soll wie nun bekannt wurde live im Fernsehen zu sehen sein.
    Live übertragen wird es Sport 1, dazu wird auch versprochen alle Spieler der Best-Of-5-Serie ohne Werbeunterbrechung zu übertragen.
    Moderatoren sind Tim Feldner, sowie die beiden Experten Fabian "Grabbz" Lohmann, welcher Trainer von Team Roccat ist, sowie Jona "Johnny" Schmitt (Summoner´s Inn.
    Neben dem Titel als Weltmeister geht es für den Sieger auch um ca 1,6 Millionen US Dollar Preisgeld.

Werbeanzeige