News-Übersicht

Mit der Nutzung von Spieleaustausch erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebotes zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



  • Wenn man der seriösen Nachrichtenseite "The Information" glauben kann, wird Amazon in naher Zukunft neben den Angeboten des Onlineshops, der Prime Macht, auch als Internetprovider fungieren.
    Verwunderlich ist dies nicht, immerhin ist Amazon Marktführer im Bereich Cloud.

    Eine eigene Infrastruktur wird Amazon nicht aufbauen, stattdessen werden sie laut Amazon Chef Jeff Bezos die Infrastruktur bestehender Provider nutzen.
    CEO Bezos sagte auch, dass er diese Ressourcen zu stark vergünstigten Preisen, vielleicht sogar kostenlos als Teil des Prime Programmes anbieten möchte.


    Amazon hat bereits mehrere Märkte erforlscht, u.a. in Deutschland (über die Deutsche Telekom), anfangen soll dies jedoch vorerst in UK.

    Offiziell hat sich Amazon darüber noch nicht geäußert, daher muss noch abgewartet werden.

    Was haltet Ihr davon?


  • Machen Hacker das Spiel jetzt schon kaputt??!

    Schon vor Release von Battlefield 1 machen Hacker das Spiel kaputt. Battlefield 1 erscheint am 21. Oktober 2016 für PS4, Xbox One und PC. Schon vor Release schaffen sich Hacker in der Beta Vorteile durch Drittprogramme.

    Harte und nervige Hacks wie zum Beispiel (Wallhack, Silent Aim usw...) gibt es noch nicht für Battlefield 1. Zum Glück!
    EA hat bereits ein Anti-Cheat System in das Spiel integriert. Der Name dieses Systems ist "Fairfight". Einige Hacker wurden schon vom System erkannt und sofort gebannt. Dies berichtet gamespilot.de






    Die Hacker-Organisation "PoodleCorp" drohte zum Release von Battlefield 1 am 21.Oktober mit starken Server angriffen. Ob diese Ihre Drohung wahr machen ist noch fragwürdig.
    "PoodleCorp" ist auch für die Server-Probleme in der Open Beta verantwortlich.

          PoodleCorp schrieb:

    October 21st #PoodleCorp will be putting @Battlefield in the oven
    Auch zum Start von Battlefield 4 sorgte die Organisation für starke Server-Probleme, sowie auch für den Absturz der Blizzard Server.


    Was haltet Ihr von den Angriffen auf die Battlefield 1 Server?!


  • Mafia 3 befindet sich derzeit an der Spitze der deutschen Verkaufscharts!

    Das kürzlich erschienene Actionrollenspiel "Mafia 3" ist bei der Xbox One sowie dem PC der derzeitige Bestseller! Nur Fifa 17 stoßt Mafia 3 bei der PS4 noch vom Thron, doch wie kann das sein? Mafia 3 wurde von Fans und Kritikern stark bemängelt, beispielsweise seien Grafik und Spielmechanik nicht mehr Zeitgemäß und veraltet.

    Bugs und grobe Patzer wie der 30 FPS Lock, welchen die PC-Version zu Verkaufsstart hatte ziehen das Spiel noch weiter runter. So steht das in den 60er Jahren spielende Actionrollenspiel nun scharf in der Kritik. Fans sind enttäuscht, doch viele bezeichnen die Handlung als maßgebendes Element des Spiels und meinen, dass man dafür die angestaubte Grafik noch ertragen kann. Auch der Soundtrack wird von vielen hoch gelobt. Die Meinungen sind also durchaus gespalten: Bei Steam ist die Nutzerwertung "Ausgeglichen".

    Mafia 3 erschien am 07.10.2016 für PC, Xbox One und PS4



    Wie kann es sein, dass ein Spiel welches so scharf in der Kritik steht zum Bestseller wird?
    Habt ihr es schon gespielt, wenn ja, wie findet ihr es?
    --Bitte hinterlasst einen Kommentar mit eurer Meinung!--


  • Große Änderung an Windows 7 und 8.1

    Morgen (10.10.2016) stellt Windows bei den Betriebssystemen 7 und 8.1 um, was die Updates betrifft. Demnach soll Microsoft monatlich einmal ein großes Update herausbringen und nicht jeden Tag kleinere, einzelne Updates. Ab dem 11.Oktober (Patchday) wird Microsoft auch die älteren Systeme mit einem "Monthly Rollup" Generalüberholen. Nicht nur Sicherheits Updates, sondern auch allgemeine Verbesserungen sollen jetzt nur noch einmal im Monat kommen.




    Das Monthly Rollup ist die Fortsetzung des vorherigen Programms Windows 7 SP1 Convenience Rollup.

    Einige Windows Nutzer können sich aber freuen. Viele dieser Windows Updates sollen nach einer Neu-Aufsetzung des PCs nicht mehr in einzelnen Updates heruntergeladen werden, sondern ich einem großem Paket.
    Auch Updates für Adobe Flash und Servicing Stack werden in Zukunft nur noch seperat geladen und installiert.

    Diese Änderung, hat auch eine Auswirkung auf die Schnelligkeit der Updates. Nachteil aber ist, dass der Nutzer nicht mehr entscheiden kann, was installiert werden soll.
    Zudem bleibt Usern nun keine Wahl mehr, ungewollte Neuerungen zu umgehen, etwa den per Update verteilten und von vielen gehassten Windows-10-Updater GWX.


    Was hältst du von dieser Änderung?

  • Benutzer online 119

    4 Mitglieder (davon 1 unsichtbar) und 115 Besucher - Rekord: 46 Benutzer ()

    Legende:

    • Administratoren
    • Moderatoren
    • Editoren
    • Premium
  • Statistik

    257 News in 5 Kategorien (0.42 News pro Tag) - 1381 Kommentare

Werbeanzeige