Mit der Nutzung von Spieleaustausch erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebotes zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • Vor kurzem erschien die Verfilmung von Assassin's Creed in den Kinos, doch läuft sie wirklich wie geplant?

    "Assassin's Creed" ist auf dem besten Wege sich als ein Riesenflop herauszustellen, dies belegen die Erwartungen von 20th Century Fox und die tatsächlichen Einnahmen.
    Der Film erschien am 21.Dezember in den amerikanischen und französischen Kinos und sollte laut 20th Century Fox durch die Weihnachtsfeiertage 35 Millionen US-Dollar in der ersten Woche einspielen. Tatsächlich spielte der Film aber nur 22,5 Millionen US-Dollar in den ersten sechs Tagen ein, die Einnahmen liegen also deutlich unter den Erwartungen.

    Trotz alledem ist der Distribution Chief von 20th Century Fox, Chris Aronson, sich sicher dass der internationale Markt die Produktionskosten von circa. 125 Millionen US-Dollar wieder einbringt. Er ging im vorhinein schon davon aus dass der Film nicht wirklich gut bei den Amerikanern ankommen wird, da Assassin's Creed vor allem von den Europäern gespielt wird. Das Branchenfachblatt "The Hollywood Reporter" rechnet allerdings nicht mit Einnahmen von 125 Millionen US-Dollar. Sie gehen davon aus dass der Film im besten Falle 60% der Produktionskosten wieder einspielt.

    Verfilmte Videospiele sind noch nie wirklich gut angekommen, dies hat uns die Vergangenheit auch schon gezeigt. Assassin's Creed wollte es allerdings anders machen: 125 Millionen US-Dollar sind ein vergleichsweise hohes Budget und zudem besteht die Besetzung aus vielen Stars wie z.B. Michael Fassbender. Doch wieso bleibt dann der Erfolg aus?

    Nun ein paar Fragen an euch!

    Habt ihr den Film schon im Kino gesehen? Falls ja, was fandet ihr ihn?
    Woran liegt es, dass Spielverfilmungen nicht wirklich gut ankommen?
    Wieso ist "Assassin's Creed" zur Zeit nicht erfolgreich?
    Wird der internationale Markt die Produktionskosten von "Assassin's Creed" wieder einbringen?








Kommentare 7

  • Ich wollte mir den Film eigentlich im Kino ansehen, aber aufgrund der vielen negativen Kritik wollte ich warten bis er entweder auf Amazon Prime oder Sky läuft. Aber generell finde ich die Idee cool, dass sie wie damals Resident Evil versuchen ein…
  • Hallo, Ich habe den Film leider noch nicht gesehen, wollte ihn mir jedoch definitiv innerhalb der nächsten 2 Wochen anschauen. Ich stehe dem ganzen aber etwas skeptisch gegenüber, da die Umsetzungen der epischen Kletterszenen von Ezio und seinen…
  • Vielen Dank für all die Antworten! Und GamesRun, das Problem war mir bekannt und ich habe es nun ausgebessert (neues Bild genommen, neu zugeschnitten und neu hochgeladen). Nun sollte es wieder passen, das abgeschnittene Bild in der Übersicht war echt…
  • Das News-Bild wird bei mir auf der Startseite fehlerhaft angezeigt, vielleicht kann das angepasst werden? Mit Lightshot geschossen Ich habe nicht vor, mir den Film in nächster Zeit anzusehen. Die Konkurrenz im Kinoprogramm ist derzeit einfach zu…
  • Hey, Ich wollte eigentlich den Film demnächst einmal im Kino anschauen, weil ich die Spielereihe sehr gut finde, allerdings habe ich mehr negatives gehört und werde den Film nicht angucken. Desweiteren denke ich nicht, dass die Produktionskosten…

Werbeanzeige