Ungelesene News

Mit der Nutzung von Spieleaustausch erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies nur zu dem Zweck, Informationen über die Nutzung unseres Webangebotes zu erhalten sowie zu statistischen Zwecken. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • +Inferno, -Dust2! In der Nacht zum Samstag wurde das neueste Update für CS:GO hochgeladen und beinhaltet ein paar Änderungen zur Matchmaking-Suche!


    Das bearbeitete Inferno wurde bereits im Oktober ins Spiel eingeführt, jedoch nicht in die aktive Gruppe (Active Duty Group) eingeführt, wie Nuke kurz vor der MLG Columbus 2016. Wer Inferno schon vergessen hat, *hier* gibt es nochmal eine Informationen zur Bearbeitung der Map.


    Dust 2 aus Active Duty - Meinungen der Profis

    Dust 2 verschwindet aus der aktiven Gruppe, dafür erhält Inferno den Einzug in das aktive kompetitive Geschehen. Bisher ist es nur ein Gerücht, es wird allerdings vermutet, dass Dust 2 ebenfalls so bearbeitet wird, wie zuletzt Nuke oder Inferno, da es bisher jedes Mal der Fall war, wenn eine Map aus dem aktiven Mappool entfernt wurde. Dabei ist bisher nicht abzusehen, ob es sich nur um kleine Dinge (z.B. Cobblestone, gleiches "Layout") handeln oder ob es ein grafisch komplettes Remake wird.

    Der aktive Mappool, nun bestehend aus Inferno, Train, Mirage, Nuke, Cobblestone, Overpass und Cache, wird beim nächsten Major vertreten sein. Nicht nur das, viele andere Ligen und Turniere werden ihren Mappool ändern. So auch die DreamHack Masters Las Vegas 2017, die bereits in 2 Wochen stattfinden wird. Ob Inferno dort oft gesehen wird, lässt sich bisher nicht erschließen, da man für die Map wieder Taktiken und andere spielrelevanten Dinge erarbeiten muss.
    Auf Twitter gab es von vielen Profi-Spielern Meinungen dazu. Viele waren für eine Entfernung Cobblestones. Letztendlich wurde aber die Map entfernt, die (ob es wohl gewollt war?) am wenigsten beim ELEAGUE Major: Atlanta 2017 gespielt wurde - Dort wurde Dust 2 insgesamt nur 10 Mal gespielt (6 Mal in der Gruppenphase, 4 Mal in den Playoffs). *Hier* gibt es eine Tabelle zur Map-Statistik des Majors.
    Einen selbstironischen Beitrag leistete "deniz", Spieler bei mouseports. Über die Änderungen der Karte schrieb er "RIP Mousesports" - Weil Dust 2 wie von mouz am meisten gespielte Karte ist.
    Weitere Kommentare könnt ihr auf *99Damage* lesen. Daraus lässt sich erschließen, dass die Pros vorher nicht involviert wurden.


    Aufsplittung bei Deathmatch und Casual

    Wer lieber die beiden Spielmodi Deathmatch und Casual spielt, wird nun weitere Gruppen beim Suchen eines Spiels sehen. Neben der Active Duty Group wurde die Reserve Group in Bomben- und Hostage-Karten getrennt. Dust 2 erhält eine eigene Gruppe, um direkt ein Match in den Spielmodi zu starten, da es dort sowieso die am meisten gespielte Karte war.


    Release-Notes 03.02.2017

    Mit jedem Update gibt es auch neue Release-Notes, hier im einzelnen übersetzt:

    [CSGO]
    – Dust 2 mit Inferno in der aktiven Gruppe ersetzt
    – Getrennte Dust 2 Kartengruppe für Casual- und Deathmatch-Spielmodi erstellt
    Trennen der Reserve-Gruppe in Reserve-Gruppe und Hostage-Gruppe

    [VERSCHIEDENES]
    – Als Standardeinstellung können Spieler nun schnell Graffiti sprühen, wenn sie die Graffiti-Menü-Taste drücken und loslassen. Dies kann man im Graffiti-Menü über eine Checkbox ausschalten. Um Verwirrung zu mindern, wurde eine extra Ladung Graffiti zu allen bereits geöffneten Graffitis hinzugefügt.
    – Wasser-Materialien auf den Karten Inferno, Nuke und Aztec wurden optimiert
    – convars mp_teamscore_max, mp_teamscore_1, mp_teamscore_2 hinzugefügt, um "Best of N"-Mapserien im Zuschauermodus anzuzeigen

    [MAPS]
    – Dust2
    — Verschiedene Spots gefixt, wo die Bombe feststecken konnte

    – Cobblestone
    — Cubby neben dem Boden der Treppen auf Bombsite B tiefer gemacht
    — Movement um Rampe bei B und Dropdown-Raum weicher gemacht
    — Verschiedene Spots gefixt, wo die Bombe feststecken konnte
    — Manche Oberflächen geändert, die falsche Schritt-Sounds gespielt haben

    – Overpass
    — Verschiedene Spots gefixt, wo die Bombe feststecken konnte
    — Ground im CT-Spawn zeigt nun decals korrekt an
    —Manche Oberflächen geändert, die falsche Schritt-Sounds gespielt haben

    – Train
    — Verschiedene Spots gefixt, wo die Bombe feststecken konnte



    Wie findet ihr die Änderungen? Habt ihr oft Matchmaking auf Dust 2 gespielt?
    Freut ihr euch auf die DreamHack Masters Las Vegas 2017? Werdet ihr wieder aktiver Inferno spielen?
    Habt ihr euch bereits Graffiti gekauft oder nur die Drops benutzt? Benutzt ihr diese überhaupt?
    Eure Meinungen in die Kommentare!

  • Der Markt für Gaming Hardware boomt wie nie zuvor.

    Im Jahre 2016 hat alleine der PC-Hardware Markt einen Umsatz von 30 Mrd. US-Dollar zu verschreiben, was bislang ein Rekordumsatz ist.
    Doch dieser Umsatz ist nicht der einzige, der der Gaming Industrie zuzuschreiben ist.
    Denn neben dem PC gibt es ja noch Plattformen wie Konsolen oder unsere Handhelden, die ebenfalls ein Wirtschaftshoch erleben.

    Mit solchen Umsatzen wurden laut Marktforschern erst im Jahre 2018 gerechnet, was zeigt, wie gut sich der Gaming Mart entwickelt und die Community wächst.

    Was wohl am meisten an der ganzen Thematik überrascht ist wohl, dass es im Oktober 2016 noch hieß, dass der PC-Markt kontinuierlich schrumpft (Quelle).
    Am 21.01.2017 wurden dann die Umsatzzahlen für das Jahr 2016 öffentlich bekanntgegeben, welche diese Aussage völlig über den Haufen warfen.

    Doch wohin entwickelt sich der Trend?
    Nach Ankündigungen von Nintendo, bezüglich der Switch, oder auch Events wie der Dreamhack 2017 in Leipzig und der CES 2017 in Las Vegas dürfte eine weiter steigende Entwicklung zu erwarten sein.
    Die bereits 2016 erschienene PS4 Pro macht Momentan für Sony das Rennen, mit ihrer 60fps 4k Auflösung.

    Project Scorpio dürfte 2017 für Microsofts Konsolenbereich gute Einnahmen bescheren, wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf.
    Thomas Mahler, Entwickler des Spiels Ori, umschreibt die PS4 Pro als halbherziges Update und Project Scorpio aus voraussichtliche Next Gen Konsole.

    Hinzukommt die Nintendo Switch, welche am 03. März den Handhelden Markt aufmischen wird.

    Ganz zu schweigen vom sich stetig verändernden PC-Markt. Hier wird es immer Entwicklungen geben,die den Markt auffrischen.
    Denn wer neue Titel wie Battlefield One auf Optimaler Qualität spielen will, der braucht schon nennenswerte Komponenten in seinem PC, die nicht aus dem Jahr 2007 stammen.

    Fazit:
    Die Gaming Branche, in der alle hier im Forum involviert sein dürften, wird keineswegs aussterben, sondern erlebt erst seinen Aufschwung.
    Immer mehr Menschen entdecken das Gamen für sich und somit wächst die Community Tag für Tag.

    Wie seht ihr die Entwicklung?

    Freut es euch, dass sich der Gaming Markt so entwickelt?

    Habt ihr 2016 große Einkäufe diesbezüglich getätigt und die Umsatzzahlen unterstützt?


  • Nach reichlich Spekulation hat Microsoft nun endlich kund getan, dass es einen neuen Gaming Mode geben wird.
    Bereits im Oktober vergangenen Jahres hat Microsoft auf ihrem Event in New York ein „Creators-Update“ für Windows 10 angekündigt,
    welches im März 2017 erscheinen soll. Was genau dieses Update beinhalten wird, war zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

    Die für uns in diesem Forum erfreulichste Nachricht dürfte wohl der neue „Gaming Modus“ sein.

    Microsoft, näher betrachtet Mike Ybarra, gab am 13.01.2017 in einem Blogpost bekannt,
    dass das Creators-Update eine Streamingfunktion und den Gaming Modus enthalten wird.
    Die ersten Betatests laufen noch in dieser Woche.

    Der Beam Streaming Modus soll es dem Nutzer ermöglichen direkt aus dem Spiel heraus zu streamen,
    ohne Tools wie Overwolf zu verwenden.
    Lediglich die Tastenkombination Windows + G, welche die „Game bar“ hervorhebt, und ein Klick auf die Streamingfunktion sollen in Zukunft nötig sein,
    um seinen Content streamen zu können.

    Über den „Game Mode“, so nennt Ybarra ihn wörtlich, ist leider noch nicht viel bekannt.
    Er soll die Ressourcen, die für das Spiel verwendet werden, deutlich erhöhen und so zumindest die Bildwiederholfrequenz, also die FPS, deutlich steigern.
    Werden diese gesteigert so sollte auch die gesamte andere Perfomance eines Spiels verbessert werden.
    Inwiefern dieses Feature sich als nützlich erweisen wird, ergeben die Betatests der kommenden Woche.

    Eine schöne Neuerung für die Zeichner unter euch ist auch die allgemeine Verbesserung der 3D Umgebung in z.B. Paint oder Microsoft Edge.
    Hiermit ist es dem Benutzer deutlich einfacher ohne teure Programme 3 dimensionale Objekte zu zeichnen oder zu betrachten.

    Hier ist nochmal eine grobe Übersicht, was das Update beinhalten soll.


    Hier ist der originale Blogpost von Microsoft Mitarbeiter Mike Ybarra.


    Ich persönlich bin sehr auf die offizielle Veröffentlichung des Updates gespannt.

    Was haltet ihr von dem Update?

    Wollt ihr an der Beta teilnehmen/ nehmt ihr schon an der Beta teil oder interessieren euch nur die Ergebnisse der Tests?

    Nutzt ihr überhaupt Windows 10?

    Denkt ihr der Gaming Modus wird sich als nützlich erweisen?




  • Was für ein Finale! Das CIS-Team FlipSid3 um Yegor 'markeloff' Markelov feiert seinen ersten DreamHack-Sieg! Die Deutschen scheiterten knapp aber überlegen mit 2:0 und verpassen die Chance, neben einer Menge Geld auch deutsche Geschichte zu schreiben!



    Schluss, aus, vorbei! Vor einigen Stunden ist die diesjährige DreamHack aus Leipzig zu Ende gegangen - jetzt geht es weiter in Las Vegas mit der DreamHack Masters Las Vegas 2017 (derzeit läuft der North America Closed Qualifier).




    Im Halbfinale konnte sich FlipSid3 mit 2:0 gegen LDLC.com durchsetzen, BIG schaffte es in die dritte Map und konnte sich somit mit 2:1 solide ins Finale kämpfen. Hier die Ergebnisse mit Maps:






    Demnach ergibt sich folgende Platzierung:


    #PreisgeldTeam
    Platz 1
    46.975,00 EUR | 50.000 USD
    Flipsid3 Tactics
    Platz 2
    18.790,00 EUR | 20.000 USD
    BIG
    Platz 3-4
    9.395,00 EUR | 10.000 USD
    LDLC.com
    9.395,00 EUR | 10.000 USD
    Heroic Esport
    Platz 5-6
    2.815,00 EUR | 3.000 USD
    Fnatic Academy
    2.815,00 EUR | 3.000 USD
    Vega Squadron
    Platz 7-8
    1.875,00 EUR | 3.000 USD
    qwerty
    1.875,00 EUR | 2.000 USD
    Rogue




    Am Meisten ärgern dürften sich von den 8 Mannschaften wohl die Dänen von ROGUE, die als einer der Favoriten ins Rennen gingen und einen schlechten Platz 7-8 in die Heimat mitbringen - Die Ärgernis sah man ihnen ebenfalls im Spiel gegen BIG an, wo sie kurz vor Schluss vom Server leaven und später sich ein Spieler per "kill"-Befehl tötete.

    BIG aus Deutschland kann sich nach einem tollen Turnier auf Platz 2 freuen, die Jungs entkamen knapp einer deutschen Geschichte - denn: Noch nie hat es ein Team aus Deutschland geschafft, ein Turnier mit einem Preisgeld von 100.000$ zu gewinnen (vom Gesamtpool her betrachtet). Das Team ist gerade mal zwei Wochen alt und hat eine super Leistung hingelegt, da freut man sich aus deutscher Hinsicht doch auf das Jahr 2017 mit mouz und BIG, wer weiß, was da noch kommt - bei Penta lagen die Erwartungen in der Vergangenheit relativ gering, sie waren dafür bekannt, als Favorit zu verlieren oder einen sicheren Sieg ärgerlicherweise noch irgendwie zu verspielen.


    Weiterführende News:




    Bis zum nächsten Event - dazu wird es sicherlich wieder eine News geben! :kappa


    Wie fandet ihr die DreamHack Leipzig 2017? Findet ihr den Gewinn von FlipSid3 gerecht, haben sie es verdient?
    Freut ihr euch auf das CS:GO-Jahr 2017 aus deutscher Sicht mit Hinblick auf die Leistungen BIGs?
    Freut ihr euch auf kommende Turniere?

Werbeanzeige