Nutzungsbedingungen

Letzte Änderung: 24. Mai 2018, 14:27

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert.
Adblock

AdBlocker erkannt!

Bitte beachte, dass sich Spieleaustausch durch die Werbeeinnahmen finanziert und somit kostenlose Produkte für Dich anbieten kann.

Deaktiviere deshalb bitte Deinen AdBlocker, um Spieleaustausch weiterhin aktiv zu unterstützen und am Leben zu halten. Vielen Dank!

  1. Allgemeine Nutzungsbestimmungen

  2. §1.0 Nutzungsbestimmungen

    Durch die Anmeldung werden die Nutzungsbedingungen (Forenregeln) und unsere Datenschutzerklärung akzeptiert. Eine Änderung oder Erweiterung der Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung ist jederzeit ohne Benennung von Gründen möglich.

    Sollten die Nutzungsbestimmungen nicht akzeptiert werden, wird die Registrierung verweigert. Sollte bereits ein Benutzeraccount vorhanden sein, wird dieser dauerhaft mit einem Ban ausgeschlossen und kann nicht weiter an der Community teilnehmen.

  3. §1.1 Anmeldeformular

    Eine gültige Emailadresse ist zwingend erforderlich, um eine Anmeldung im Board erfolgreich abzuschließen. Die gemachten Angaben werden vertraulich behandelt und nicht für den Versand von Werbemails oder anderen Marketingformen eingesetzt. Sogenannte "Wegwerf-Emails" (z.B. 10 Minuten-Mails) sind nicht erlaubt und können bei Verwendung zu einer Sperrung des Accounts führen.
  4. §1.2 Keine Mehrfachregistrierung

    Mehrfache Registrierungen desselben Mitgliedes sind untersagt. Das gilt insbesondere nach einer Suspendierung. Bei Zuwiderhandlung kann eine unbefristete Suspendierung vom Board erfolgen, des Weiteren werden die Zweitaccounts gelöscht.

    Multiaccounts müssen vorher bei der Administration angemeldet und genehmigt werden, dazu muss man dieses Formular für einen Antrag ausfüllen.

  5. §1.3 Eindeutiger, nicht anstößiger Benutzername

    Benutzernamen die zu Verwechslungen führen können, insbesondere von Teammitgliedern, die allgemein als anstößig empfunden werden könnten oder die Rechte Dritter verletzen könnten, sind untersagt.
  6. §1.4 Löschung des Accounts

    Soll ein Benutzerkonto dauerhaft gelöscht werden, kann dieser jederzeit selbst unter "Benutzerkonto" und "Benutzerkonto kündigen" mitsamt alle gespeicherten Daten dauerhaft entfernt werden. Dieser Vorgang kann allerdings nicht mehr rückgängig gemacht werden.

    Hinweis: Bei der Löschung werden die erstellten Themen und Beiträge nicht entfernt und müssen zusätzlich per Beantragung bei der Administration entfernt werden.

  7. §1.5 Mindestalter

    Das Mindestalter für die Registrierung beträgt laut der neuen Datenschutzverordnung, kurz DSGVO, 16 Jahre. Sollten Zweifel am Alter eines Users bestehen, weil er sich beispielsweise nicht seines Alters angemessen verhält, kann für eine weitere Verwendung ein Identitätsnachweis in Form von einer Lichtkopie des Personal- oder Schülerausweises gefordert werden.

    Kann das Mindestalter bei Zweifeln nicht nachgewiesen werden, kann dies zu einer dauerhaften Sperrung des Benutzerkontos führen.

  • §2 Beiträge

    1. §2.1 Mindestanforderung der Beiträge

      Beiträge müssen außerhalb des Off Topic Bereiches mind. 2 Sätze lang und möglichst Rechtschreibfehler frei sein. Ansonsten werden die Beiträge gelöscht und man erhält bei Wiederholungen eine Verwarnung oder sogar einen dauerhaften Ban! Zitate, Bilder, Smileys und BBCodes werden nicht mitgezählt. Das Betteln nach Likes (Danksagungen) und das auffällig oft bedanken bei nur einen einzigen User ist nicht gestattet und wird mit einer Verwarnung bestraft!
    2. §2.2 Lies, bevor Du fragst und benutze die Suchfunktion des Forums!

      Es gibt im Forum eine Vielzahl von Anleitungen, FAQs und so genannten Stickies mit den wichtigsten Informationen zu einem Thema. Gleichzeitig ist anzuraten, bekannte Suchmaschinen und die Forensuche zur Lösungsfindung in Betracht zu ziehen. Bekannte Probleme oder gängige Lösungswege sind oft schon ausführlich erörtert worden und bedürfen keiner erneuten Klärung.
    3. §2.3 Respektiere die Netiquette!

      Die Netiquette - Kunstwort aus Net (Netz) und Etiquette (Etikette) - ist ein wichtiger Bestandteil der Netzkultur. Sie beschrieb ursprünglich Verhaltensregeln im Usenet, wird aber mittlerweile für alle Bereiche des Internets verwendet. Ziel der Netiquette ist die Erleichterung der Kommunikation zwischen einzelnen Netzteilnehmern. Verschiedene Themenbereiche werden angeschnitten: Zwischenmenschliches: Tonfall und Inhalt sollten dem Zielpublikum gegenüber angemessen sein. Lesbarkeit: Damit Nachrichten möglichst einfach konsumiert werden können, sollten sie gewissen Gepflogenheiten genügen. Dazu gehören korrekter Satzbau und Rechtschreibung, Satzzeichen, Groß- und Kleinschreibung, richtiges Zitieren und das Weglassen überflüssiger Informationen. Sicherheit: Jede veröffentlichte Nachricht kann von Personen eingesehen werden, für die der Inhalt nicht bestimmt ist. Entsprechend sollte man keine Dinge äußern, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Rechtliches: Es existieren unterschiedliche Gesetze zum Recht an selbstverfassten Texten, die man berücksichtigen sollte. Ebenso gilt es, das Urheberrecht einzuhalten, wenn man Material Dritter verschickt.
    4. §2.4 Signaturen

      Um den Lesefluss der Beiträge nicht unnötig zu stören, sollte die Signatur nicht unnötig groß, bunt oder animiert sein. Als Empfehlung sollten folgende Definitionen nicht überschritten werden: Texte: 4 Zeilen in normaler Schriftgröße oder 8 Zeilen in kleiner Schriftgröße und bis zu 90 Zeichen pro Zeile. Bei gleichzeitiger Verwendung von Text und Bild sind höchstens 4 Zeilen in kleiner Schriftgröße zulässig. Bilder: 1 Bild 300 Pixel breit und 80 Pixel hoch, nicht animiert, maximal 30 KB. Keine Links in der Signatur zu gewerblichen Webseiten, Tauschbörsen oder Webseiten mit strittigen Inhalten. Außerdem ist das Betteln nach Danksagungen und E-Dollarn unauffällig zu gestalten, d.h. keine farbige, animierte und große Schrift.
    5. §2.5 Konversationen (private Nachricht)

      Es ist untersagt, mittels "Privater Nachrichten" andere Forenmitglieder zu bewerben oder zu beleidigen. Bei Zuwiderhandlung bitte eine entsprechende Kopie an ein Mitglied des Moderatorenteams senden, damit dieses einschreiten und die Handlung unterbinden kann. Auch das Versenden von Werbung, Reflinks und illegalen Seiten ist strengstens untersagt.
    6. §2.6 Das Veröffentlichen von Fotos/Grafiken (Urheberrecht)

      Jeder User haftet im Ernstfall für seine hochgeladenen Bilder selbst! Urheberrechtlich geschützte Fotos/Grafiken sind untersagt und man muss vorher die Erlaubnis für das Hochladen vom Urheber erhalten. Auch wenn wir ständig damit bemüht sind, Urheberrechtsverstöße zu beseitigen, können wir nicht alle Beiträge und Profile darauf hin überprüfen.
    7. §2.7 Wähle das passende Forum

      Die Forenbeschreibung gibt das Thema vor. Bei Unsicherheit ist das auf den ersten Blick am besten zum Thema passende Forum zu wählen, oder das Newbie-Forum für die Themenerstellung zu nutzen. Die Moderatoren sind berechtigt, Themen in das passende Forum zu verschieben oder die Themen direkt zu entfernen.
    8. §2.8 Wähle einen aussagekräftigen Titel für Dein Thema

      Es ist ein Titel zu wählen, der den Inhalt des Themas wiedergibt. Allgemein gehaltene Hilferufe, übertriebene Benutzung von Satzzeichen!!!, ###Sonderzeichen### oder nur GROSSSCHREIBUNG ist unerwünscht. Titel, die nicht zum Inhalt passen und nur dazu dienen, Aufmerksamkeit zu erwecken, erschweren das Auffinden von Inhalten um Hilfestellung zu geben oder Hilfesuchenden das Finden eines passenden Ansatzes zur Problemlösung.
    9. §2.9 Kein Crossposting

      Das mehrfache Einstellen des gleichen Themas in unterschiedlichen Foren ist untersagt. Crossposting erschwert es oder macht es gar unmöglich, einen Lösungsweg zu finden, da nötige Fakten und Lösungsansätze nicht konzentriert an einem Platz vorzufinden sind.
    10. §3 Profildesign & Clantag

      1. §3.1 Profildesign

        Folgendes ist nicht erlaubt: Grelle Bilder (Profil muss ohne Augenschmerzen ansehbar sein), politisches, religiöses, weltanschauenden Ideologien, Verletzung von Persönlichkeitsrechte dritter Personen oder Personengruppen, Volksverhetzung (§ 130 StGB), Aufforderung zur Gewalt und pornografische oder FSK 18 Inhalte. Bei Verstoß erhält man eine dauerhafte Sperrung des Profildesigns und je nach Härte des Verstoßes erhält man auch eine Verwarnung oder sogar einen Ban.
      2. §3.2 Clantag

        Clantags sind dafür da, damit man seinen eigenen Clan im Forum repräsentieren kann. Es ist jedoch nicht erlaubt, diese Funktion für andere Dinge zu missbrauchen. Es dürfen beispielsweise keine beleidigende Texte ausgewählt werden.
    11. §4 Beitrag erstellen

      1. §4.1 Unerwünschte und verbotene Beiträge

        Das Einstellen von rechts- oder ehrverletzenden Inhalten ist untersagt. Dieses giltinsbesondere für folgende Inhalte: -Kein Spam oder auffällige Werbung. -Beiträge unter 250 Zeichen außerhalb von Bereichen, wo man keine E-Dollar erhält. -Beiträge die unnötige Satzzeichen, BBCodes, Grafiken und Zitate enthalten, um die 250 Zeichen-Grenze zu umgehen. -Kein Warez, Crackz, Serialz oder Fakez. Defakto keine Unterstützung für jegliche Art von Raubkopien. -Keine pornografischen oder FSK 18 Inhalte. Weder in Bild, Ton oder Schrift. -Verweise auf fremde Inhalte, die den Forenregeln nicht gerecht werden. -Links auf Webseiten, die eine Vergütung für das Aufrufen ihrer Seiten zahlen (Referer-IDs usw.) -Keine beleidigende, verleumderische und ruf- oder geschäftsschädigende Äußerungen. -Posten von persönlichen Daten ohne Einverständnis der betroffenen Personen. -Volksverhetzung (§ 130 StGB) -Aufforderung zur Gewalt. -Das Verbreiten von politischen, religiösen oder weltanschauenden Ideologien die die -Persönlichkeitsrechte dritter Personen oder Personengruppen verletzen. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen unsere Forenregeln verstoßen, zu editieren, verschieben oder zu löschen.
      2. §4.2 Melden von unerwünschten Beiträgen

        Jeder Nutzer, der einen Beitrag findet, der nach seiner Meinung gegen die Forenregeln verstößt, wird hiermit aufgefordert, einen solchen Beitrag über die Melden- Funktion an die zuständigen Moderatoren zu leiten. Die zuständigen Moderatoren entscheiden eigenständig über das weitere Vorgehen. Das öffentliche Zukundtun von eventuell regelverletzenden Beiträgen ist unerwünscht. Ob eine Verletzung der Forenregeln vorliegt, ist alleinige Entscheidung der Administratoren und Teammitglieder.
      3. §4.3 Das Bereitstellen und Bewerben von Software, die alleinig oder primär zur Umgehung von technischen Schutzmaßnahmen dient, ist verboten!

        Als technische Schutzmaßnahme sind alle Arten von Vorrichtungen und Bestandteilen zu verstehen, die unter normalen Umständen dazu bestimmt sind, die vom Rechteinhaber nicht genehmigte Handlung mit dem geschützten Werk zu verhindern oder einzuschränken.
      4. §4.4 Keine Unterstützung bei offensichtlich rechtswidrigen Quellen

        Offensichtlich ist, wenn von jedem unbefangenen Beobachter erkennbare Konstellationen erfasst werden, die evident sind und gleichsam ins Auge springen, also für jedermann ohne besondere Mühe erkennbar ist. Als Jedermann ist nicht der Durchschnittsbürger gemeint, sondern der Durchschnittsnutzer der laienhaft in der Lage ist, eine solche rechtwidrige Quelle zu erstellen oder sich zu besorgen.
      5. §4.5 Keine Hilfe für aus dem Internet geladene Fernsehsendungen oder Serien

        Der Download stellt nach dem Urheberrecht eine Vervielfältigung dar, die nur zulässig ist, wenn keine offensichtlich rechtswidrige Quelle benutzt wurde – andernfalls gilt das Ausschließlichkeitsrecht des Rechteinhabers. Bei einem Download von Fernsehsendungen, Serien hat der „Verteiler“ keine entsprechenden Rechte und somit ist die Quelle rechtswidrig. Bei eigen angefertigten Aufnahmen handelt es sich um eine vom Rechteinhaber in Verkehr gebrachte rechtmäßige Originale, die eine Kopie für private Zwecke legalisiert.
      6. §4.6 Poste nicht, um nur die Anzahl Deiner Postings zu erhöhen

        Inhaltlich leere Postings ohne irgendwelche hilfreichen Aussagen, die nur dazu dienen, die Anzahl der Postings zu erhöhen, sind unerwünscht und werden gelöscht. Ruhm und Anerkennung bei den anderen Forenteilnehmern erntet man durch den fachlichen Inhalt der Beiträge und nicht durch deren Menge.
      7. §4.7 Das Pushen von Themen

        Eigene Themen dürfen frühestens alle 24 Stunden gepusht werden. Es ist allerdings strengstens untersagt, das "Pushen" zu missbrauchen und somit grundlos ein Thema nach oben zu holen. Mögliche Gründe, warum Dir niemand geantwortet hat: ... Du hast das Problem unzureichend beschrieben. ... die anderen Leser haben die passende Antwort in Google oder im Forum schon gefunden, während sie Deine Frage noch lesen. ... lässt die Rechtschreibung, Grammatik und/oder Orthographie so extrem zu wünschen übrig, dass keiner Deinen Beitrag inhaltlich erfassen kann. ..., oder anders gesagt, Du hast nicht das geringste Maß an Eigeninitiative gezeigt. Warum sollten die anderen Mitglieder ihre spärliche Freizeit opfern für jemanden, der nicht mal bereit ist, sich in einem Mindestmaß in die Thematik einzulesen, um das Problem grundlegend zu verstehen und angemessen zu beschreiben.
      8. §4.8 Das Hochpushen von alten Threads

        Ältere Threads (länger als 60 Tage) dürfen generell gepusht werden, dafür muss es allerding einen guten Grund geben. Unnötiges Hochpushen für beispielsweise das Farmen von E-Dollarn ist verboten und wird verwarnt. Außerdem sollte man unbedingt darauf achten, ob der ursprüngliche Threadersteller noch aktiv ist und ob sich das Hochpushen des Themas überhaupt noch lohnt.
      9. §4.9 Nicht erlaubte Inhalte in Themen

        Damit Themen nicht für das stumpfe Farmen von E-Dollarn erstellt werden, sind generell alle Themen/Fragen welche auf jedes Spiel übertragen werden können, verboten. (Beispiele: 'Wie findet ihr das Spiel XYZ?' , 'Lohnt sich das Spiel XYZ noch zu kaufen?','Wie habt ihr das Spiel XYZ kennengelernt' , 'Freut ihr euch auf das Spiel XYZ' , 'Wollt ihr euch das Spiel XYZ kaufen?', 'Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Spiel XYZ?') Erstellt nur für ernsthafte Inhalte einen eigenen Thread, alles andere wird von der Moderation entfernt und verwarnt.
    12. §5 Das Moderatoren-Team

      Die einzelnen Mitglieder des Moderatorenteams wurden durch den Administrator ernannt,um stellvertretend die Diskussion in geregelten Bahnen im Sinne der Zielsetzung des Forums zu leiten.
      1. §5.1 Den Teamanweisungen ist Folge zu leisten!

        Die Moderatoren stellen ihre Arbeitskraft in ihrer Freizeit ehrenamtlich zur Verfügung. Diese Aufopferung ist mit dem nötigen Respekt zu würdigen. Das Forum wäre ohne ihre Arbeit nicht das, was es jetzt darstellt. Von daher gilt folgendes: Den Teamanweisungen ist Folge zu leisten! Die Moderatoren sind ermächtigt, nach eigenem Ermessen einzelne Beitrage oder ganze Diskussionsfäden zu editieren, verschieben, beschneiden oder zu löschen.
      2. §5.2 Unangebrachte Behandlung durch einen Moderator

        Sollte sich ein User durch einen Moderator unangebracht behandelt fühlen, so ist ein Moderator oder Administrator seines Vertrauens mit dem Sachverhalt vertraut zu machen. Der Sachverhalt wird vertraulich intern behandelt und der User nach einer endgültigen Entscheidung über das Ergebnis informiert. Das öffentliche Diskutieren über Teamentscheidung ist unerwünscht und zu unterlassen!
      3. §5.3 Verwarnungen, Sperrung

        Bei Verletzungen der Regeln wird der beanstandete Beitrag entwedereditiert, so dass dieser regelkonform ist, oder gelöscht. Des Weiteren erfolgt eine Verwarnung nach einem Punktesystem von 1 bis 10 Punkten. Die Anzahl der Verwarnungspunkte richtet sich nach der Schwere der Verletzungen der Forenregeln.
    13. §6 Rechtsanspruch

      Es besteht kein Rechtsanspruch auf Mitgliedschaft, Beitragsveröffentlichung oder sonstige Leistungen durch eine Mitgliedschaft.
      1. §6.1 Geschenkeshop

        Spieleaustausch ist nicht dazu verpflichtet, Produkte welche im Geschenkeshop mit unserer virtuellen Währung (E-Dollar) erworben wurden, an Forenmitglieder zu versenden und darf die Bestellung ohne Angaben von Gründen stornieren.
      2. §6.2 Premium Mitgliedschaft

        Man erhält durch diese Mitgliedschaft keinen Schutz vor Verwarnungen und Suspendierungen und muss sich genauso an die Nutzungsbestimmungen halten, wie auch Nutzer ohne Premium Mitgliedschaft.
        Dauerhafte (Lifetime) Premium Mitgliedschaften sind allerdings nur solange gültig, bis Spieleaustausch endgültig eingestellt wurde.
      3. §6.3 Virtuelle Währung (E-Dollar)

        Das unerlaubte anhäufen von E-Dollarn (z.B. durch Multiaccounts oder Spam) führt zum Einzug aller E-Dollar. Getätigte Käufe werden rückgängig gemacht und nicht erstattet. In schweren Fällen können Sperrungen des Accounts erfolgen. Erhaltene E-Dollar werden von Spieleaustausch nicht in reales Geld umgewandelt.
    14. §7 Marktplatz

      Das Posten von Anschuldigungen ist im Marktplatz in keiner Form gestattet! Nutzt zu diesem Zweck bitte das Bewertungs-System und meldet es zusätzlich der Moderation. Solltet ihr dennoch derartige Themen oder Beiträge verfassen, so werden diese gelöscht und ihr erhaltet eine eine Warnung bzw. Verwarnung.
      1. §7.1 Nicht erlaubter Handel

        Das Verkaufen von Guides und Tutorials jedweder Art ist nicht gestattet. Spieleaustausch steht für den freien Austausch von Informationen, wir dulden daher nicht länger, dass Informationen im Marktplatz gegen Entgelt angeboten werden. Alle entsprechenden Anzeigen werden gelöscht. Wir unterstützen grundsätzlich keine illegalen Angebote. Das Anbieten von Waren, die auf illegalem Wege erlangt worden sind, aber auch Dienstleistungen, bei denen illegale Methoden zum Einsatz kommen, sind verboten. Wir behalten uns vor, Anzeigen schon bei begründetem Verdacht zuschließen und ein weiteres Anbieten zu verbieten. Auch das Erstellen von Anzeigen mit viel zu günstigen Preisen sind untersagt, da dort der Verdacht auf Betrug besteht. Das Erstellen mehrerer Anzeigen für ein und dasselbe Angebot ist nicht gestattet und wird verwarnt. Keys die von unseren Geschenkeshop stammen, sind nur für den Eigengebrauch gedacht und dürfen nicht im Marktplatz verkauft werden um daraus Profit zu machen.
      2. §7.2 Nicht erlaubte Marktplatzkommentare

        Postet grundsätzlich nichts unter einer Anzeige, wenn ihr nicht an einem Handel interessiert seid! Wenn ihr euch unsicher seid, ob euer Beitrag in eine Anzeige passt, so kontaktiert den Anbieter bitte im Zweifelsfall immer per pN oder Profilnachricht. Unerwünschte Kommentare, Pushen in fremden Anzeigen, oder gar Antispam-Beiträge sind verboten und werden bestraft.
      3. §7.3 Missbrauch des Bewertungssystems

        Der Missbrauch des Bewertungssystems ist verboten! Die Vergabe von Bewertungen bei Verschenk Aktionen, kostenlosen Angeboten oder Verlosungen ist nicht gestattet und wird mit aller Härte bestraft. Gleiches gilt, wenn kleinere E-Dollar Transaktionen in Massen durchgeführt werden und dabei offenbar nur die Vergabe von Bewertungen im Vordergrund steht, nicht aber die eigentliche Ware oder Dienstleistung.
      4. §7.4 Richtigen Typ für die Anzeige verwenden

        Man hat für seine Anzeige den richtigen Typ zu verwenden. Es ist nicht erlaubt, den Typ mit Absicht falsch zu wählen, nur damit man keine Marktplatzgebühren zu bezahlen hat.
      5. §7.5 Das Erstellen und Kaufen von Treasures

        Treasures haben den Zweck, unkompliziert E-Dollar gegen andere Produkte (beispielsweise Spiele Keys) zu tauschen und die Transaktion anschließend bewerten zu können. Es ist daher nicht gestattet, Treasures nur als Spam oder wegen ähnlichen sinnfreien Aktionen zu erstellen.

        Auch muss bei der Erstellung einer Treasure eine konkrete Beschreibung des Inhalts vorhanden sein, damit der Käufer genau weiß, was er da überhaupt kauft. Unzureichende oder mit Absicht irreführende Titel werden als Betrug gewertet und sanktioniert!

        Eine bereits erstellte Treasure kann nicht mehr abgeändert und nur solange entfernt werden, bis sie jemand kauft. Man hat beim Erstellen der Treasure die Pflicht, eventuelle fehlerhafte Eingaben zu korrigieren.

        Der Kauf einer Treasure ist endgültig und kann nachträglich nicht mehr storniert werden.

      6. §7.6 Das Betteln ist untersagt

        Das Betteln nach beispielsweise kostenlosen Produkten oder Dienstleistungen ist in jeglicher Form strengstens untersagt und wird verwarnt.
    15. Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte

      Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Eine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Seiten kann jedoch nicht übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG sind wir als Dienstanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich, nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine umgehende Entfernung dieser Inhalte erfolgt ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung und wir haften nicht vor dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung.
      1. Haftungsbeschränkung für externe Links

        Unsere Website enthält sog. „externe Links“ (Verknüpfungen zu Websites Dritter), auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben und für den wir aus diesem Grund keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Websites verantwortlich. Als die Verlinkung vorgenommen wurde, waren für uns keine Rechtsverstöße erkennbar. Sollte uns eine Rechtsverletzung bekannt werden, wird der jeweilige Link umgehend von uns entfernt.
      2. Urheberrecht

        Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.
      3. Datenschutz

        Unsere vollständige Datenschutzerklärung kann hier angesehen werden.
    1. Nutzungsbestimmungen für den Geschenkeshop

        1. Vorraussetzungen müssen erfüllt werden

          Der Geschenkeshop ist eine Belohnung für alle aktiven Mitglieder von Spieleaustausch. Mitglieder die Verwarnungen wegen Spambeiträgen oder ähnlichen Regelverstößen in den letzten 30 Tagen erhalten haben, dürfen nichts im Geschenkeshop bestellen und massive Regelverstöße können zu einem dauerhaften Ausschluss vom Geschenkeshop führen. Auch Mitglieder die seit längerer Zeit inaktiv waren, müssen erst wieder aktiv Beiträge verfassen, bevor sie etwas im Geschenkeshop bestellen dürfen.
        2. Die Versanddauer der Produkte

          Alle Produkte werden grundsätzlich erst ab den 25. des jeweiligen Monats versendet, es kann hierbei jedoch bis zu zwei Wochen dauern, bis der Versand der Produkte endgültig erfolgt. Sollte dieser Zeitraum überschritten werden, darf man die Administration per privater Nachricht oder E-Mail kontaktieren, vorher ist dies aber nicht gestattet und führt ansonsten zu weiteren Verzögerungen als Sanktion.
        3. Richtigkeit der Produktangaben

          Wir bemühen uns immer sehr, alle Angaben zu unseren Produkten fehlerfrei wiederzugeben. Dennoch sind Fehler nicht immer vermeidbar.
          Alle Produkte werden von Keyhändlern und nicht von Spieleaustausch selbst bezogen, daher kann sich jederzeit etwas am Produkt ändern, ohne das Spieleaustausch dies vorher korrigiert hat. Die Angabe, ob es sich um ein Key oder Gift handelt, ist daher nicht immer korrekt und kann sich jederzeit ändern. Gleiches gilt auch für die Angaben der Spieleplattformen wie zum Beispiel Steam, Origin oder Uplay.
          Wir bitten dies zu berücksichtigen.
        4. Die Stornierung und Änderung eines Produkt's

          Stornierungen sind in der Regel immer möglich, solange man diese vor dem 25. des jeweiligen Monats bei der Administration einreicht. Auch das Ändern eines Produkt's ist in diesem Zeitraum bis zu zweimal pro Monat möglich.
        5. Falsches Produkt erhalten

          Auch wenn dies nur sehr selten vorkommt, kann es immer mal passieren, dass ausversehen ein falsches Produkt versendet wurde. Sollte man diesen Fehler bemerken, so hat man das Produkt nicht einzulösen und umgehend die Administration zu kontaktieren. Wurde das falsche Produkt aber bereits eingelöst, kann es leider nicht mehr ersetzt werden.
        6. Ungültiges Produkt erhalten

          Noch seltener kommt es vor, das ein Spielekey oder Gift ungültig ist und daher nicht eingelöst werden kann. Sollte dies der Fall sein, hat man sich schnellstmöglich an die Administration zu wenden und Beweise in Form von Screenshots vorzulegen. Nach einer ausführlichen Überprüfung wird ein neues Produkt versendet oder die E-Dollar werden zurückerstattet.
        7. Priorität beim Versand der Produkte

          Mitglieder mit hoher Aktivität erhalten die größte Priorität beim Einkauf und Erhalt des Produktes! Dies halten wir für fair und somit werden wirklich nur die Mitglieder belohnt, die etwas für die Community geleistet haben. Inaktive Mitglieder werden hingegen aus der Warteschlange ausgeschlossen oder nach hinten verschoben.
    2. Nutzungsbestimmungen für die virtuelle Währung (E-Dollar)

        1. Das Verdienen von E-Dollarn

          E-Dollar kann man ausschließlich durch Forenaktivität verdienen. Durch das Verfassen von Beiträgen und Themen in ausgewählten Foren, erhält man eine bestimmte Anzahl an E-Dollarn, solange man dabei die Forenregeln (Allgemeine Nutzungsbestimmungen) einhält.
          Zusätzlich hat man die Möglichkeit, durch Jobs zusätzlich E-Dollar zu verdienen. Dabei sind aber die Vorraussetzungen zu beachten.
        2. Das Abziehen von E-Dollarn

          Alle Team-Mitglieder von Spieleaustausch sind dazu berechtigt, in besonderen Fällen E-Dollar abzuziehen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn gegen unsere Forenregeln verstoßen wird.
          Durch das Entfernen von Beiträgen und Themen werden automatisch die E-Dollar wieder abgezogen. Sollte dabei ein Beitrag oder Thema irrtümlicherweise entfernt worden sein, so hat man sich an das dafür zuständigen Team-Mitglied zu wenden, damit man das Guthaben erstattet bekommt.
        3. Das Käufliche Erwerbung von E-Dollarn

          E-Dollar können auf Spieleaustausch nicht offiziell käuflich erworben werden, dies ist nur auf unseren Marktplatz möglich, welcher aber von unserer Community geführt wird und nicht in direkter Verbindung mit Spieleaustausch steht. Die Haftung liegt dabei ganz allein beim Käufer und nicht bei Spieleaustausch.
        4. Auszahlung von E-Dollarn

          Spieleaustausch zahlt keine E-Dollar in reales Geld aus! Dies ist nur in Form von unserem Geschenkeshop möglich, solange man die dafür verlangten Vorraussetzungen erfüllt. Ansonsten hat man die Möglichkeit, sein virtuelles Guthaben gegen andere Materialien auf unseren Marktplatz zu tauschen. Hierbei übernimmt ebenfalls Spieleaustausch keinerlei Haftung.
        5. Das Überweisen von E-Dollarn

          Alle Mitglieder können ihre E-Dollar an andere Mitglieder gebührenfrei überweisen, die Haftung übernimmt dabei aber ganz allein der Absender. Irrtümliche Überweisungen werden nicht von Spieleaustausch erstattet.